09.12.2020: Deutsche Sachwert Kontor AG bringt Projekt mit erhöhter AfA nach § 7b EStG, einer Mietrendite von ca. 3,6 % p.a. und mit Schlossblick

 

Bad Aibling, 09.12.2020: Der neue § 7b EStG bietet eine zusätzliche AfA von 5 % p.a. für vier Jahre bei neu geschaffenem Miet-Wohnraum. Er ist damit eine attraktive Alternative zu den bekannten Denkmalschutz- und Sanierungsparagraphen § 7h und § 7i EStG.

 Der Wohnungsmarkt wird immer enger. Die Preise für Immobilien steigen. Immer mehr Menschen zieht es zum Wohnen ins stadtnahe grüne Umland.

Angebote mit Denkmalschutz für Kapitalanleger sind rar und teuer geworden. Oftmals stehen Kaufpreis und Miete nicht mehr in einem gesunden Verhältnis zueinander. Der § 7b EStG ist kaum bekannt. Wegen seiner Kaufpreis-Obergrenze von 3.000 €/m² gibt es auch so gut wie keine Angebote dazu. Aber es gibt sie, diese Alternative.

Diesen Trend hat die Deutsche Sachwert Kontor AG mit Sitz in Bad Aibling frühzeitig erkannt. Mit ihrem aktuellen Projekt Nr. 48 Gutshaus „Rittergut Taubenheim“ vor den Toren von Meißen/Dresden/Radebeul zeigt die DSK ihren professionellen „Riecher“. Der Kapitalanleger, der frühzeitig den Trend ins stadtnahe grüne Umland erkennt und dem klar ist, dass viele Menschen künftig ein eigenes Arbeitszimmer für Homeoffice benötigen, kann hier von den aktuell noch günstigen Kaufpreisen, einer attraktiven Mietrendite von rund 3,6 % p.a. und von erhöhten Steuervorteilen profitieren.

Die AfA setzt sich zusammen aus

  • 2,5 % AfA für den Altbauanteil
  • 2,0 % AfA für den Neubauanteil
  • 5,0 % erhöhte AfA für den Neubauanteil bis maximal 2.000,- €/m² für 4 Jahre.

 

Profitieren Sie davon! Neben den üblichen Käufergruppen richtet sich Vorstand Curt-Rudolf Christof mit diesem Angebot an die sehr starke, aber bisher kaum möglich zu bedienende Zielgruppe von Kapitalanlegern, die heute gut in Lohn und Brot stehen, aber z. B. aus Altersgründen die Denkmal-/Sanierungs-AfA nicht mehr vollumfänglich nutzen können. Die erhöhten Steuervergünstigungen bestehen vier Jahre – also ideal für Käufer kurz vor dem Ruhestand. „Dabei ist uns gerade eine solide Vermietbarkeit wichtig“, erklärt Christof.

Bei dem aktuellen DSK-Projekt Nr. 48 in 01665 Taubenheim-Klipphausen, ca. 5 km von der A4 Autobahnausfahrt Wilsdruff entfernt „vor den Toren“ von Meißen (ca. 6 km), Dresden und Radebeul (ca. 20 km) handelt es sich um eine Kernsanierung mit einer Umnutzung zu 14 zielgerichteten Wohnungen. Die Gebäudehistorie reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 72 m² und 144 m². Bei einem Quadratmeterpreis von gerade einmal rund 2.380 €/m² ergeben sich Kaufpreise von 147.560 € bis 342.720 €. Die Mieterwartung liegt bei ca. 7 €/m². Die Fertigstellung ist für September 2021 geplant. Alle Wohnungen haben Schlossblick.

Selbstverständlich bietet die DSK über ihre angeschlossenen Netzwerk- und Kooperationspartner einen vollumfänglichen Kundenservice an. Hierzu gehören insbesondere Besichtigungsservice, Finanzierungsservice, Notarservice, Baubegleitungsservice, Vermietungsservice, Hausverwaltung und Mietverwaltung.

„In diesem großstadtnahen grünen Umfeld zu wohnen ist einzigartig. Diese Wohnungsinvestition sichert langfristig solide Renditen für Kapitalanleger“, so Christof abschließend.


Kontakt:

Curt-Rudolf Christof (Vorstand)

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fon: +49 (0)8061 / 345 25 00

3079 Zeichen (ohne Grafik), 437 Wörter

Druckfreigabe (auch auszugsweise) erteilt. Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Bildquelle: JF

hallo