37, Pflegeheim Salzmünde | bei Halle/Saale, mit ca. 4 % Mietrendite, in Vorbereitung

  • Luftbildaufnahme aktuell
  • Historische Ansicht
Vorabinformation für 2021

 

ca. 4 % Mietrendiete p.a.

Vorabinformation! Derzeit kann noch kein verbindlicher Termin für den Vertriebsstart genannt werden. Weitere Informationen erfolgen zeitnah. 

Vor-Reservierungen möglich.

Zielgruppe: Kapitalanleger Jahreseinkommen ab ca. € 40.000.-


Nr. 37 „Pflegeheim Salzmünde" im Salzatal (Saalekreis)

Standort: 06198 Salzmünde

 

  • Nur 65 Pflege-Appartements, optimal für Kapitalanleger
  • Verkaufspreise ca. € 140.000,-/Appartement
  • 2018 fertiggestellt und vermietet
  • Nur als Teileigentum zu erwerben
  • Freistehende, hochwertige Liegenschaft für Altenpflege
  • Regionaler Betreiber (Referenzheim: Bewohnerbefragung Gesamtnote 1.1 = sehr gut)
  • 25 Jahre Mietvertrag (bis 2043) + 5 Jahre Verängerungsoption (= Mietzahlung auch bei Leerstand Ihre Appartements)
  • Indexierter Mietvertrag (= automatische Mieterhöhung bei Inflation)
  • Vermietung durch Betreiber (= kein Mieterkontakt erforderlich)
  • Urbanes Umfeld
  • Pflegestufe 1 - 3

 

Pflege wird dann erforderlich, wenn Menschen Probleme im Zusammenhang mit Lebensaktivitäten lösen oder bewältigen müssen.

Etwa drei Kilometer vor den nordwestlichen Toren von Halle/Saale liegt die Verwaltungsgemeinde Salzatal. Mit ihren rund 12.500 Einwohnern und dem unmittelbaren Einzugsgebiet Halle, mit seinen 230.000 Einwohnern bietet der Standort eine solide Basis für den langfristigen Betrieb eines Pflegeheims.

Der Betreiber wurde im Jahr 1993 gegründet. Ursprünglich als regionaler, ambulanter Pflegedienst entstanden, verfügt das Unternehmen heute über 141 eigene Pflegebetten und beschäftigt rund 85 Mitarbeiter. Examinierte Fachkräfte mit Berufserfahrung und regelmäßiger Weiterbildung, in enger Zusammenarbeit mit Ärzten, Krankenhäusern, Krankenkassen und Sozialämter, sichern eine schnelle und fachgerechte Hilfeleistung und Pflege.

Durch die demografische Entwicklung wächst der Pflegemarkt unaufhaltsam. Schon heute kann in vielen Teilen Deutschlands - insbesondere in den Ballungsgebieten der Bedarf an Pflegeplätzen schon nicht mehr gedeckt werden. Erfahrungsgemäß bestehen oft Wartelisten. Schon heute kann vieler Orts der Bedarf an Pflegeplätzen nicht mehr gedeckt werden und es bestehen oft Wartelisten.

Mit dem Kauf eines Pflege-Appartements profitieren Sie  von  diesem zukunftsfähigen, wachstumsstarken Markt.

Informieren Sie sich bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner. 

* Energiebedarf (nach § 16a EnEV 2014: Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht vor. Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.