39, Stadtpalais Leipzig | Plagwitz-Lindenau - Wohnen nahe am Karl-Heine-Kanal, in einem urbanen Umfeld (hochwertiger Denkmalschutz nach § 7i EStG., KfW151)

Leipzig | Plagwitz-Lindenau, Array, Sachsen

Beschreibung

Stark im Kommen: Die Stadtteile Plagwitz-Lindenau. Hier befindet sich diese repräsentative Gründerzeit Liegenschaft: zentrumsnah, wassernah und verkehrsgünstig gelegen, in unmittelbarer Nähe zu den, bereits realisierten Projekten (Nr.27 Aurelienhof und Nr.29 Stadtpalais-Aurelienhof), das „Jahrtausendfeld“ an der Westseite sowie der Karl-Heine-Kanal auf der Nordwestseite.

Platziert 30.01.2015


Nr. 39 „Stadtpalais Leipzig | Plagwitz-Lindenau“

Zentrumsnahe Lage - Wohnen in einem urbanen Umfeld

  • Nur 7 Wohnungen
  • Hochwertige Liegenschaft mit rd. 80% Sanierungsanteil
  • 676,5 m² gesamt Wohnfläche
  • 67,70 m² bis 133,70 m² (2 bis 4 Zimmer)
  • Tageslichtbad, Gästebad, Hauswirtschaftraum, Fußbodenheizung, Parkettboden, Große Balkone zur Gartenseite
  • Fertigstellung voraussichtlich 2016
  • KfW-151 möglich

Stark im Kommen: Die Stadtteile Plagwitz-Lindenau. Hier befindet sich diese repräsentative Gründerzeit Liegenschaft: zentrumsnah, wassernah und verkehrsgünstig gelegen, in unmittelbarer Nähe zu den, bereits realisierten Projekten (Nr.27 Aurelienhof und Nr.29 Stadtpalais-Aurelienhof), das „Jahrtausendfeld“ an der Westseite sowie der Karl-Heine-Kanal auf der Nordwestseite. Dieser lädt zu ausgiebigen Spaziergängen und romantischen Bootsfahrten ein. Die Anbindung durch Bus und Straßenbahn entlang der Karl-Heine-Straße ist hervorragend. In diesem attraktiven Umfeld sollen nun sieben, repräsentative Mietwohnungen für die Leipziger Mittelklasse“ entstehen.

Das in dieser Lage knappe Angebot hat die Preise für hochwertige Wohnungen erheblich ansteigen lassen. Dieser Trend setzt sich klar erkennbar fort. Derzeit entwickelt sich der Stadtteil zum Geheimtipp.

„Wohnen am Wasser: Dass es immer beliebter wird, zeigt Plagwitz – es erlebt einen rasanten Aufschwung“ (Zitat, Capital 06/12).

Die Liegenschaft erhält einen Fahrstuhl und wird sensibel und hochwertig saniert. Die großzügigen, hochwertig ausgestatteten Wohnungen, zeichnen sich durch viel Licht und Raum aus und lassen den Tag mit guter Laune beginnen. Große Balkone erweitern den großzügigen Wohnbereich. Die Individualität der Grundrisse, lässt unverwechselbare Wohn-träume entstehen, die in dieser Lage nicht wieder zu duplizieren sind.

Gerade im Zeitalter erheblich gestiegener Energiekosten hält eine grundsolide, energetische Sanierung nach KfW-151 die laufenden Energiekosten auf erheblich geringerem Niveau als bei unsanierten Gebäuden. Eine umweltschonende Energie-gewinnung schont also nicht nur den Geldbeutel, sondern stellt einen zusätzlichen Wettbewerbsvorteil dar. Dies schafft Freiraum für künftig mögliche Mietsteigerungen.

Diese Einzigartigkeit, zusammen mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis, die hohe Nachfrage nach hochwertigen, Wohnungen und das zwischenzeitlich knappe Angebot, sind eine gute Basis für eine solide Vermietung und Wertentwicklung.

Die umfassende und nach den Vorschriften des Denkmalschutzes geplante Sanierung wird die Eleganz dieser besonderen Architektur wieder voll zur Geltung bringen. Unser Baupartner erhielt den Deutschen Bauherrenpreis für bereits realisierte Projekte. 

* Energiebedarf (nach § 16a EnEV 2014: Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor. Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.


© DSK AG 2022 Exklusive Denkmalschutz-Immobilien, hochwertige Sanierungs-Immobilien, Gründerzeitgebäude, Loft-Wohnungen, Pflege-Appartements, betreutes Wohnen, Neubau- und Rendite-Immobilien, in zentrumsnahen Lagen in attraktiven Metropolregionen in Süddeutschland und Ostdeutschland (Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen)